Sonntag, 15. Juli 2018

Games over

Mit den letzten beiden Zwei- bzw. Zweiundzwanzigkämpfen am 14. und 15. Juni endete die Fußball-Weltmeisterschaft 2018.

Im so genannten Kleinen Finale steckte eine saustarke belgische Elf die Gegenspieler aus England in die Westentasche ihres Trainers; das Große Finale entschieden die französischen Les Bleus für sich.

Der eigentliche Gewinner aber war Kroatien. Es lieferte grandios anzuschauende Fights und überzeugte neben zahlreichen Gelegenheitsschauern auch die wirklichen Kenner. Ihr Mittelfeldspieler Luka Modrić (für die Mädels: der mit dem Stirnband) wurde nach dem Ende aller Turniere mit dem Goldenen Fußball geehrt.

(Beitrag erstellt am 15.07.2018 / aktualisiert am 16.07.2018)

Freitag, 13. Juli 2018

Trostpflaster

Für den Einzug in's Finale hat's nicht gereicht. Dennoch gibt es ein Wiedersehen mit Belgien: Am Samstag, den 14.06.2018 ab 16:00 Uhr treten die Roten Teufel zum traditionellen Spiel um Platz 3 gegen ihre Leidensgenossen aus England an.
 

Donnerstag, 12. Juli 2018

Aller guten Dinge war'n drei

Nach zweimal verlängerten Spielen kämpfte sich Kroatien gestern Abend zum dritten Mal durch +30 min. Zur Belohnung gab's einen Tortreffer, der zum entscheidenden 2:1 gegen England führte. Damit steht die Paarung für den Pokal-Fight fest: Am Sonntag, den 15.06.2018 ab 17:00 Uhr treten die Kockasti gegen Frankreichs Les Bleus an.