Mittwoch, 29. April 2015

Alles neu macht der Mai

Ein wenig früher als gewohnt folgt schon heute Teil 3 meiner zwölfteiligen Serie über die Monatsnamen. Er beschäftigt sich mit dem namentlichen Ursprung des Wonnemonats Mai:

Dieser soll auf die römische Plejade Maia - eine der späteren Gefährtinnen des göttlichen Heizers Vulcanus - zurückgehen. Angesichts ihrer relativ kleinen Rolle innerhalb der "olympischen" Familie wirkt das zunächst etwas verwunderlich. Doch mit Maia zeugte Übervater Jupiter den listigen und erfindungsreichen Merkur - der auch (oder besser) unter dem griechischen Namen Hermes bekannt ist.