Dienstag, 16. Juni 2015

Ab durch die Mitte!

Wer kennt sie nicht, diese Aufforderung, die zu besonderer Eile mahnt? Doch warum soll es ausgerechnet "durch die Mitte" schnell(er) gehen? Die Antwort darauf gibt es hier:

Die Redewendung stammt aus der Theater-Sprache. Soll sich die Bühne besonders rasch oder ausdrucksstark leeren, sind zentral platzierte Akteure angehalten, den Spielbereich "durch die Mitte" nach hinten zu verlassen. Grund dafür ist, dass der Weg dorthin deutlich kürzer ist als die Strecke bis zum rechten oder linken Rand.