Montag, 10. August 2015

Wasser marsch! / Dinge, die die Welt (nicht) braucht - Teil 8

Bildquelle: wikipedia.de
Passend zur draußen herrschenden Hitze thematisiert der heutige Beitrag um großartige Erfindungen der Menschheit die AQUÄDUKTE. Jene vor allem aus antiken Hochkulturen bekannten Brückenbauwerke sicherten die Wasserversorgung und transportierten das kostbare Nass über unglaublich große Entfernungen. Gleichwohl sie seit etwa 700 v.C. als DIE zivile Errungenschaft schlechthin gelten, sind Aquädukte keine Neuerung der Griechen und Römer. Sie variieren lediglich die in den Fels gehauenen, mindestens 1,5 Jahrtausende älteren Quanate der Wüstenregionen.