Samstag, 6. Februar 2016

Hinten rein, vorne raus / Dinge, die die Welt (nicht) braucht - Teil 44

Einmal mehr verwirren die großen Erfindungen der Menschheit mit anachronistisch anmutenden Dingen. Doch ganz so ungewöhnlich, wie sie auf den ersten Blick scheint, ist die 1649 erfundene LUFTPUMPE gar nicht. Ihr Schöpfer Otto von Guericke schuf sie nämlich nicht zum Befüllen von Reifen oder Bällen, sondern um seine Versuche mit Vakuum zu praktizieren.

Rund 5.000 Jahre zuvor ist das Prinzip der Luftpumpe schon einmal genutzt worden. Allerdings diente der auf- und abbewegte Kolben im antiken Ägypten nicht zum Be- oder Enttanken, sondern zum Zündeln und zum Entfachen von Feuer.