Mittwoch, 16. Mai 2018

Zu spät / Dinge, die die Welt (nicht) braucht - Teil 203

Was der "Schwarze Tod" für die Menschen des Hochmittelalters bedeutete, steht wohl jedem vor Augen. Die Seuche kam vom Orient nach Europa und wütete hier deutlich heftiger als in den Herkunftsregionen. Doch weder im Morgen- noch im Abendland verstanden Ärzte und Heilkundler, was genau da vor sich ging. Erst 1894 entdeckte Alexandre Yersin, wodurch zurückliegende und seinerzeit grassierende Epidemien ausgelöst wurden. Der von ihm bestimmte PEST-ERREGER erhielt den ehrenden Namen Yersinia pestis.